1. Spieltag II. Frauen

​1.Spieltag
Für die zweite Frauen startete die Saison am Samstag den 17.9. zu Hause gegen FFC Berlin. Eine Truppe, die keiner so richtig einschätzen konnte. Aber mit einer guten Vorbereitung im Rücken und selbstbewussten Auftreten begannen wir die ersten Minuten konzentriert und mit der nötigen Aggressivität in den Zweikämpfen. Aus einer sicheren Abwehrreihe und einem kompakten Mittelfeld haben wir dem Gegner in der ersten halben Stunde das Leben schwer gemacht.Wir erspielten uns sogar Chancen,obwohl unsere Marschroute hieß hinten erstmal sicher zu stehen. Im Kombinationsspiel nach vorne haben wir gesehen was machbar ist, wenn man aus einer kontrollierten Defensive mutig und einfach spielt. Dies zeigte sich dann auch bei unserem ersten Saisontor durch eine Ballstafette auf der linken Seite. Den Steilpass erlief sich dann Tugba und schoss in der 13. Minute aus 20 Metern ins Tor. Mit Cora und Gizem hatten wir hinten ein gut eingespieltes Team, sodass der Gegner nur mit Standards und Fernschüssen gefährlich wurde. In jeden Mannschaftsteilen hielten wir die „Ketten“ und waren super organisiert. 

Leider kam dann die 32. Minute, in der der Schiedsrichter im Strafraum ein Handspiel gesehen haben wollte und pfiff(also wie immer!). Dies nutzte der Gegner natürlich aus und kam wieder ins Spiel. So ging es dann mit 1:1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit war es dann ein offenes Spiel, wobei der Gast sich ein kleines Übergewicht erspielte. Mit einem Unentschieden wären beide Mannschaften zufrieden gewesen, aber leider war das Glück heute nicht auf unserer Seite. In der letzten Minute bekamen wir nach einer Ecke vom Gegner den Ball nicht richtig raus und ein Schuss aus der zweiten Reihe schlug mit dem Schlusspfiff ins Tor. 

Fazit:

Wir müssen bis zum Abpfiff hoch konzentriert bleiben und dürfen nie unsere Kette auflösen. Dann wären wir mit einem Punkt nach Hause gefahren. 

Bis in zwei Wochen

Attacke Türkiyem

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.