2. Frauen haben 3 Punkte im Beutel

2.Spieltag
Nach einem spielfreien Wochenende konnten wir an diesen 2. Spieltag wieder in unserem Wohnzimmer ran. Frohnau war zu Gast. Eine Truppe, die wir wieder nicht so richtig einschätzen konnten. 

Wir gingen es also sehr behutsam an, obwohl wir uns in den letzten vier Trainingseinheiten Selbstvertrauen geholt haben. Die erste Halbzeit hatte wenig mit Mut oder Risiko zu tun. Keine richtige Absprache zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen. Zum Glück hatte der Gegner keine Mittel um richtig gefährlich zu werden.

In der zweiten Halbzeit sollte es anders sein. Wir fingen mit Einsatz und Willen an. Man hatte das beherzigt was ich schon in der ersten Halbzeit wollte. Und schon lief das Leder wie geschmiert. In der 53.min gelang es dann Gülcan nach einer schönen Kombination über die rechte Seite das Runde mit einem wuchtigen Schuss aus 20 Metern ins Tor zu ballern! Wir haben dem Gegner jetzt gezeigt das hier und heute nichts zu holen ist und spielten guten Fußball. Wir belohnten uns mit dem 2:0 durch Tutku. In der 63.min war es die rechte Seite, die abermals einen Passfolge hinlegte, die dann Tutku ins Tor abschloss. Leider haben wir dann einen Gang zurück geschalten und waren kurz unkonzentriert. Schon wurde es gefährlich und Frohnau nutzte dies aus und machte den Anschlusstreffer. Wir schüttelten uns kurz und waren wieder voll da. Sodass wie hochkonzentriert das Ding bis zum Schlusspfiff hielten und wir 3 Punkte in unseren eigenen Sportbeutel stecken konnten.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.