2. Platz beim Heideteller-Turnier in Lüneburg

Unser_TeamAm vergangenenen Wochenende weilten die kleinen E-Mädchen in Lüneburg. Nun schon zum zweiten Mal nahmen sie am Heideteller-Turnier in Lüneburg teil. Dieses große Turnier ist seit Jahren über die Stadt- und Landesgrenzen in Norddeutschland hinaus eine weit bekannte und eine sehr gerne besuchte Veranstaltung. Wohlbehalten und überaus erfolgreich sind die kleinen E-Mädchen wieder in Berlin.
Hier der Bericht von Martin, Trainer der E-Mädchen:

Schon am Freitag, dem 26.03. machten wir uns mit Emma, Akeyo, Derya, Klara, Nesrin, Cora, Seval, Paula, Nathalie und Vienna auf den Weg nach Lüneburg. Nach einer zu kurzen Nacht (oder war es doch ein zu langer Abend?) in der Jugendherberge kamen wir mehr oder weniger ausgeschlafen in der Sporthalle Kaltenmoor an. Leider hatten 3 Teams kurzfristig abgesagt. So wurde das Turnier mit lediglich 7 Teilnehmern im „Jeder gegen Jeden“ Modus gespielt. Nachdem wir die ersten beiden Spiele souverän für uns entscheiden konnten und gegen Hertha 03 Zehlendorf die zu erwartende Niederlage einstecken mussten, kristallisierte sich ein Dreikampf zwischen der SV Ahlerstedt/Ottendorf, dem BFC Dynamo und uns um die Plätze 2 bis 4 heraus. Aber schon im letztendlich erfolgreichen Spiel gegen die jungen Mädchen vom SC Eilbek ließen langsam Konzentration und Kondition nach. Gegen die SV Ahlerstedt / Ottendorf kassierten wir so in allerletzter Minute noch den unnötigen Ausgleich. Im letzten Spiel gegen den BFC Dynamo konnten aber noch mal alle Kräfte mobilisiert werden und die Konzentration hielt auch bis zum Schlusspfiff. Das Tore schießen übernahmen heute Seval (9) und Paula (1).

1     Hertha 03 Zehlendorf
2     Türkiyemspor Berlin
3     SV Ahlerstedt / Ottendorf
4     BFC Dynamo Berlin
5     TuS Harsefeld
6     SC Eilbek
7     Bramfelder SV

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.