3. Platz Hallenrunde U17-Mädchen

u17Feb2012HallenmeisterschaftUnsere B-Mädchen haben den dritten Platz geschafft und somit den ersten offiziellen Titel in der Halle geholt. Zudem wurden 2 unserer Türkiyemspielerinnen, Sinem und Vivien,  ins „Allstar-Team“ gewählt.
Heute standen unsere B- Mädchen in der Hallenendrunde. Qualifiziert hatten sich außer uns noch der 1.FC Union, 1.FC Lübars, SC Stern 1900, DJK Britz und GrünWeiß Neukölln. Im ersten Spiel gegen Stern 1900 dominierten unsere Mädchen das ganze Spiel, verpassten es aber das Tor zu machen. Wie man weiß, recht sich das im Fußball. So war es denn auch, mit dem einzigen Schuss auf unser Tor über die ganze Spielzeit, erzielte Stern das 1:0. So endete das Spiel auch, egal was unsere Mädchen auch versuchten, es klappte nicht so ganz. Der Start ins Turnier war unseren Mädchen nicht geglückt. Im zweiten Spiel stand uns der 1.FC Union gegenüber. Wieder lief der  Ball ziemlich gefällig durch unsere Reihen. Sah gut aus aber war nicht effektiv.

Ich denke spielerisch waren wir mit den Unionerinnen auf Augenhöhe aber wie auch im ersten Spiel war der Gegner effektiver. Wir verloren zweimal in der Vorwärtsbewegung den Ball und Union vollendet bei beiden Malen eiskalt. Wir verloren somit auch das zweite Spiel. Aber diesmal ging der Sieg mit 2:0 absolut in Ordnung. Im dritten Spiel der Endrunde stellten unsere Trainer Nico und Johann das Team ein bisschen um. Zuvor hatten Helen, Sinem, Lara, Vivien und Fetije fast komplett durch gespielt. Nun bekamen Alysa und Nilben die Möglichkeit zu spielen. Gegen Lübars hatten sie den nächsten Brocken vor der Brust. Aber unsere Mädchen gingen sehr couragiert an die Sache. Mit dem Mut der Verzweifelten boten wir erneut eine gute Vorstellung. Dominierten das Spiel und erzielten sogar die 1:0 Führung durch Vivien. Eine kleine Unachtsamkeit in der Defensive kostete uns im Endeffekt den Sieg. Das Spiel endete 1:1.

Nach dem Spiel hingen die Köpfe, nun mussten die Trainer Nico und Johann die Mädchen aufbauen, damit sie die nächsten Spiele ordentlich über die Bühne bringen. Das taten sie anscheinend sehr gut, denn das Team spielte im nächsten Spiel  wie vom Teufel gejagt. Sie spielten die Neuköllnerinnen an die Wand. Sie hatten keine Chance gegen unser Team. Fetije und Nilben trafen  jeweils zweimal. Auch in diesem Spiel dachten sich die Trainer etwas aus. Sinem, Alysa, Nilben und Vivien durften anfangen und nach etwa der Hälfte der Spielzeit wechselten sie im Block und Lara, Esma, Caglar und Fetije spielten das Spiel zu Ende. Mit dem Sieg gegen Grün Weiß war wieder etwas möglich, so ging es gegen die Britzerinnen wieder um etwas. Nach den Querelen mit dem DJK Britz vor dem Verbandsgericht waren unsere Mädchen hoch motiviert. Totale Dominanz und ein 2:0 durch Tore von Vivien und Lara  war die richtige Antwort auf das unsportlich und unfaire Auftreten der Britzer vor dem Sportgericht. Richtige Sportler geben die Antwort auf dem Platz, das haben unsere Spielerinnen gemacht. Nun brauchten wir im letzten Spiel des Turniers die Schützenhilfe von Grün Weiß um noch Dritter zu werden. Grün Weiß verlor nicht gegen Stern 1900  und somit wurden wir im Endspurt noch Dritter.

Wir sind sehr glücklich über den ersten kleinen Titel  für die Frauen- und Mädchenabteilung. Obwohl es nur der dritte Platz war, ist es eine Bestätigung für die geduldige Arbeit der Trainer.  Wir sind sehr stolz auf unsere Mädchen. Kader: Helen, Lara, Sinem, Fetije, Vivien, Esma, Alysa, Caglar, Nilben, Dilan, Sevde, Nursena, Trainer: Nico und Johann

Shashin Error:

No photos found for specified shortcode
Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.