7er Frauen – ganz nah dran!

Heute begrüßten wir Deportivo Latino bei uns in der Blücherstraße. Trotz der Tatsache, dass wir erneut mit einer Person weniger auf dem Feld starteten, war das Team guter Dinge.

Zum Spiel:
Türkiyemspor ließ die Gäste das Spiel machen und konzentrierte sich darauf defensiv stabil zu stehen. Wurde der Ball erobert, wurde sofort versucht nach vorne zu spielen, jedoch war dies durch die fehlende siebente Spielerin ein anstrengendes Unterfangen und es bestand die Gefahr den Raum für die Gegnerinnen im Zentrum zu öffnen. So geschah es schließlich, dass nach ca 20 Min nach einem Vorstoßunseren Zentralen die Außenverteidigerinnen den Rückraum nicht rechtzeitig absicherten und somit das erste und einzige Tor fiel. Unsere Spielerinnen ließen sich davon nicht beeindrucken und versuchten noch an den Anschlusstreffer zu arbeiten, doch man sah ihnen die Erschöpfung an und so ging es mit 0:1 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit mussten wir den Druck auf die Gegnerinnen erhöhen und sehr früh pressen, da Deportivo Latino sich darauf verstand Zeit zu schinden. Zudem wurde deren Spiel immer ruppiger und
Türkiyem musste die Zähne fest zusammen beißen. Es gab einige Chancen den Ausgleich herbeizuführen, doch die Kräfte ließen nach, dadurch wurden die Abschlüsse unkonzentriert ausgeführt und fanden ihr Ziel im
Netz nicht. Für das harte Einsteigen der Gegnerinnen gab es zwei Gelbe Karten. Jedoch nicht für die Verursacher, sondern für die Unseren, welche sich sehr ungehalten darüber geäußert haben. Zurecht, ändert aber nichts an den Entscheidungen des Schiedsrichters. Gegen Ende der zweiten halbzeit erhöhten wir den Druck enorm und bekamen zwei Ecken zugesprochen, es wurde nochmal richtig gefährlich für die Gäste. Die Torhüterin von Deportivo Latino konnte einen stark geschossenen Schuss nur ins Toraus parieren. Statt einer dritten Ecke entschied der Schiedsrichter aber, dass das Spiel nun beendet sei. Schade!

Fazit: Die Spielerinnen haben die Unterzahlsituation gut bewältigt.
Nur ein Fauxpas der Abwehr ermöglichte Deportivo Latino den einzigen Tortreffer im Spiel. Ich hoffe wir werden bald wieder Spiele in voller Besetzung spielen. Vielen Dank an Lisa und Johanna, die uns
ausgeholfen haben!

Es spielten: Lisa, Beyza, Aletta, Johanna, Tutku und Tuba

IMG_1968

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.