7er und 11er Frauen beenden die Saison

In der letzten Woche haben auch unsere 7er und 11er Frauen ihre Saison beendet.

Bereits am Mittwoch Abend gastierten die Tabellenzweiten der 7er Bezirksliga vom FC Internationale auf unserem Platz in der Blücherstraße. Türkiyemspors 7er gingen mit einem 0:1 in die Halbzeit, konnten auch in der zweiten Spielhälfte das Ruder nicht rumreissen und verloren das Spiel trotz gutem Einsatz mit 0:4. In der Abschlusstabelle belegen unsere 7er Frauen somit den 8. Platz mit 38:51 Toren und 20 geholten Punkten. Viel wichtiger als die sportliche Platzierung ist allerdings, dass das Team sich über die Saison gefunden hat und unabhängig von unserem 11er Team geworden ist. Die anfängliche Idee „Türkiyem 7er“ ist dank der vielen neuen und alten Spielerinnen Realität geworden – wir freuen uns auf die nächste Saison!

Das 11er Team musste am Sonntag stark ersatzgeschwächt gegen den TSV Helgoland antreten. Ein Großteil der Spielerinnen waren auf der Sommerfahrt der Abteilung, die Verantwortlichen von Helgoland hatten es leider abgelehnt das Spiel zu verlegen, obwohl bereits keine Chance mehr auf einen Klassenerhalt für die Mariendorfer bestand. Dementsprechend wurde auf unserer Seite improvisiert und es fanden sich 11 Spielerinnen die wohl in dieser Konstellation so nie wieder spielen werden. Als Trainerin trat unsere verletzte Spielerin Zeynep auf. Türkiyemspors 11er Frauen starteten gut, konnten allerdings die Chancen nicht in Tore ummünzen. Etwas unglücklich gerat man Mitte der ersten Halbzeit in Rückstand, den jedoch Anisa mit dem Pausenpfiff wieder ausgleichen konnte. Ein zweites Tor gelang Anisa in der 70. Minute, Simay sorgte in der 80. Minute für den 1:3 Endstand. Hut ab vor dieser engagierten und erfolgreichen Leistung des Teams.

In der Tabelle belegen unsere 11er Frauen in der Landesliga damit den 7. Tabellenplatz mit 28 Punkten und 30:44 Toren. Nachdem wir eine starke Hinrunde spielten war bereits im Winter klar, dass wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben werden. Allerdings folgte in der Rückrunde ein Einbruch und somit wurde auch der Anschluss an die Tabellenspitze verloren. Als es in den letzten Spielen um nichts mehr ging wurde wieder befreiter aufgespielt und die Saison versöhnlich abgeschlossen. Wir möchten an dieser Stelle noch den verdienten Staffelsiegerinnen vom 1. FC Schöneberg gratulieren! Nun gilt es für uns sich von dieser anstrengenden Saison zu erholen um Mitte Juli frisch in die Sommervorbereitung gehen zu können.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.