Auswärtssieg der U15 Mädchen beim LFC

Nach dem unsere beiden Torhüterinnen (Emma & Tracy) krank zu Hause geblieben sind, mussten wir auf unsere Ex-Torhüterin(Sevgi) greifen, die sich leider bei dem vorletzten Schuss beim Aufwärmen auch verletzt hat. Wer musste das ganze ausbaden? Na klar, Klara, die zum Glück dank der guten Abwehrarbeit wenig zu tun hatte. In der erste Halbzeit haben wir gleich von Anfang an Druck gemacht, leider haben wir durch eine Unstimmigkeit der Torhüterin und der Abwehr ein blödes Tor kassiert, aber Bravo Mädels ihr habt Euren Kopf nicht hängen lassen.
Der Ausgleich folgte schon unmittelbar danach, nach einem schönen Solo Ida die im Strafraum gefoult wurde. Irgendwie wollte aber niemand den Elfmeter schießen, also wurde Sila bestimmt. Schöner scharfer Schuss 1:1. Vor dem Pausenpfiff kam das 2:1, aber fragt nicht wie, irgendwie geschossen oder gestolpert,jedenfalls lenkt der Gegner den Ball ins Tor.
Also ab in die Pause und da wir Klara versprochen hatten, dass nur eine Halbzeit drin bleibt, hat Sevgi trotz ihrer Schmerzen sich wieder ins Tor gestellt. Das Spiel wurde nun sehr spannend, da es jetzt hin und her ging. Leider haben wir das zweite Tor, durch einen Aufsetzer auf dem Boden kassiert, da Sevgi den Ball nicht unter Kontrolle bringen konnte, aber von da an haben wir das Spiel bestimmt – mit einer sehr starken Klara auf der rechten Seite, die auch das entscheidende Tor machte. Ein hochverdienter Sieg durch eine starke Teamleistung gegen den Lichterfelder FC.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.