CARE Kenya vs. Türkiyemspor

„Mit einer Mädchenauswahl aus Kenia stehen unsere U15-Mädchen beim DISCOVER FOOTBALL Festival auf dem Platz und werden sicherlich einen ganz besonderen Fussball spielen.“ – So haben wir das Spiel angekündigt, aber unsere Türkiyem-Mädchen hatten Schwierigkeiten, mit dieser tollen Begegnung etwas anzufangen.
Die Sonne brannte, viele Menschen machten es sich auf den schattigen Rängen bequem und genossen die entspannte, lebendige und bunte und wirklich schöne Atmosphäre im Willy-Kressmann-Stadion. Der Rasen frisch und grün wie selten in Berlin, zudem überall KameraTeams. Das KeniaTeam zog großes Interesse auf sich, wohl auch wegen der Schirmherrschaft von Auma Obama, die es eben auch leid war aufgrund ihres Verwandschaftsgrades ihren kleinen Schützlingen die Aufmerksamkeit zu nehmen. Die Mädchen aus Kenia sind alle Teilnehmerinnen des CARE Projektes „Sport for Social Change“ und sind vom 18. Juni bis zum 23. Juli in Deutschland zu Gast. Sie werden mit anderen gleichaltrigen Fussballerinnen zu Freundschaftsspielen zusammenkommen, Schulen besuchen und über ein angegliedertes Kulturprogramm Deutschland kennenlernen. Weiteres hier im PressKit von CARE. Unsere Mädchen verloren das Spiel mit 5:2, besonders ansehnlich war ihr Spiel auch nicht, zu lustlos und träge spielten sie gegen die engagierten Spielerinnen, die mit Power und Torwillen auf dem Rasen standen. Unser Tor-Mädchen Emma, mit die Jüngste auf dem Platz, rettete das Match durch ihre glanzvollen Paraden. Die anderen erzählten später, dass ihnen ihre Gegnerinnen auch so klein vorkamen und sie sich nicht so richtig trauten. So konnten sich zumindest unsere Mädels zu einem Freudentanz nach dem Spiel hinreissen lassen, war das Spiel doch endlich vorbei.

Shashin Error:

No photos found for specified shortcode
Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.