immer noch alles der reine Wahnsinn..

Dienstag, 10. November 2015

Unser erstes Spiel in der Woche stand an und wir mussten uns bis nach Lankwitz durchschlagen. Bei einer Anpfiffzeit von 18:30 dachte ich schon im Vorfeld das es nicht viele schaffen würden zum Spiel zu kommen. Doch ich wurde eines Besseren belehrt. Wir konnten 12 Mädels zum Einsatz bringen. Leider ist aber eine Spielerin, die unsere Trikots hatte, erst 18:15 eingetroffen und so mussten wir uns kurz und knackig aufs Spiel vorbereiten.

Und dann ging’s los. Wir wollten sie zu Fehlern zwingen und selbst versuchen Torchancen zu kreieren. Das haben wir auch so gemacht, hoch verteidigt, ihre räume eng gemacht und versucht schnell nach vorne zu spielen. Wir hatten auch die Chance zum 1:0, doch im direkten Gegenzug machte es der Gegner kurz vor der Halbzeit besser und netzte ein. So ging es in die Pause. Das war die beste erste Halbzeit die ich gesehen habe von uns und so will ich euch weiter sehen! Wir müssen einfach mehr aufs Tor schießen. Je öfter man schießt, desto öfter trifft man auch! So ging es also in die zweite Halbzeit.

Anpfiff und los…doch plötzlich ein Pfiff. Elfmeter gegen uns! Unberechtigt und das in der 47min…der Gegner ließ sich das nicht nehmen und machte das 2:0. Wir erspielten uns zwar noch 1-2 Möglichkeiten aber es sollte heute nicht sein. In der 70 min holte sich dann auch noch Besime die GelbRotkarte ab. Der 1. FC Wacker Lankwitz hatte dann leichtes Spiel und machte noch das 3:0. Trotz der Niederlage, haben wir gesehen, dass wir auch gegen eine spielstarke Mannschaft mithalten können.Wir wachsen immer mehr zu einem Team zusammen und najaaa für mich is immer noch alles der reine Wahnsinn.

IMG_1708

dieser Wahnsinn

DSC_3075

Samstag, 17.10.2015

An diesem Samstag trafen wir uns alle am Ostkreuz, um GEMEINSAM zu unserem Auswärtsspiel nach Friedrichshagen zu fahren. Dort angekommen machten WIR eine gute Erwärmung und fokussierten uns aufs Spiel. Doch leider sollte es nicht unser Tag sein. Der alte Kunstrasen, der auch wegen des Wetters nass war, hat uns dann den Rest gegeben. Wir hatten alle eine schlechten Tag, aber man muss als Team weiter machen, sich motivieren und positiv bleiben. Das haben wir aber  größtenteils vermissen lassen. Der Gegner hatte ein einziges Mittel: einen langen Ball, der bei der Mittellinie auftippte und über unsere Viererkette rübersprang, dieses Geschenk nahmen die gegnerischen Stürmer mehrmals an. Zum Glück hatte Melisa einen guten Tag, sonst wäre es wahrscheinlich zweistellig ausgegangen. Bei unseren Toren haben wir zwar mal schnell abgeschlossen, hätten aber auch da zwei-/dreimal gefährlicher sein können.

Wir haben Fehler gemacht, aber diese immer beim anderen zu suchen ist für das Team nie gut. Man sollte sich immer selbst hinterfragen.Was kann ich besser machen? Wie kann ich dem Team am meisten helfen?
Trotz der Niederlage muss es weiter gehen. Das Spiel also hinter sich lassen und es beim nächsten Mal besser machen.
Der Wahnsinn hat also nie ein Ende … dieses Mal halt negativ.
DSC_3075

Schnell abhaken

Samstag, 10.11.2015

In der ersten Pokalrunde spielten wir zu Hause gegen Blau Gelb II.
Ein schlechtes Spiel beider Mannschaften haben wir gesehen.
Wir konnten den Schalter heute einfach nicht umlegen.
So ist Fußball halt. Schnell abhaken und wieder auf den Ligabetrieb konzentrieren.
Der Gegner nutze übrigens seine einzige Chance im Spiel und fuhr am Ende mit 0:1 nach Hause …

… bedanken müssen wir uns noch bei Jülide, die bei uns im Tor stand und ihre Sache super gemacht hat!

IMG_2446 (1)

Zwar keiner in der Tabelle, aber ein grosser Schritt fürs Team !!!

Sonntag, 04.10.2015

Zum zweiten Auswärtsspiel in dieser Hinserie, mussten wir zur Berolina aus Mitte. Wir hatten vor dem Spiel leider drei Ausfälle zu beklagen so das wir nur mit 9 Spielerinnen antraten. Die Mädels ließen aber ihre Köpfe nicht hängen und waren voll motiviert , doch noch was zählbares mit zu nehmen. Und das haben wir auch. Was wir da als Team gespielt haben war Bärenstark. Jeder hat für den anderen gekämpft und wir haben es dem Gegner bis zur letzten Minute schwer gemacht.

Obwohl es am Ende 3:0 für Berolina ausging sind wir als Mannschaft näher zusammen gerückt und präsentieren uns immer mehr als Team. Für diese Leistung gibt es ne 1plus mit Sternchen!! Für mich geht der Wahnsinn weiter…danke dafür!!

IMG_2169

“Der Wahnsinn geht weiter!“

Premiere bei den 2. Frauen!! 

Foxi sammelt mit seinem Team aus den ersten 4 Spielen 7 Punkte! Glückwunsch! Das hat bisher kein Trainer in seiner ersten Saison geschafft!! Hochzufrieden berichtet er:

Zu unserem dritten Heimspiel begrüßten wir die Freunde aus Helgoland.

In der ersten Halbzeit waren wir bissig in den Zweikämpfen, gewannen die wichtigen zweiten Bälle und erarbeiteten uns Tormöglichkeiten. Ardita und Besi waren die Nutznießer und wir gingen mit 2:1 in die Pause. Das intensive Spiel in der ersten, machte uns dann aber in der zweiten Halbzeit zu schaffen, da unsere Kräfte nach ließen. Wir wollten aber unbedingt die drei Punkte und haben nochmal alles in die Waagschale geworfen. Mit Mehtaps Einwechslung kam noch einmal Schwung ins Angriffsspiel und sie war es auch die einen schönen Angriff mit einem sehenswerten Lupfer ins Tor zum 3:2 abschloss.
Wir haben uns super präsentiert und uns den Sieg redlich verdient!
Drei Punkte!!
Der Wahnsinn geht weiter!!!

IMG_1947