2. Platz beim ANZAG GIRLS CUP

b_Team_GruppenUnsere C-und B-Mädchen spielten am Sonntag beim großen ANZAG-Cup in der Soccerworld, an dem zahlreiche Vereine aus Berlin und Auswärts teilnahmen. Unser B-Team schied bereits knapp in der Vorrunde aus, irgendwie war ihnen mehr nach Bolzen zumute als an einer ernsthaften Turnierteilnahme. So hielt sich die Enttäuschung auch in Grenzen. Die C-Mädchen dagegen gewannen alle Spiele bis auf das gegen Turbine Potsdam. In der Zwischenrunde marschierte wieder Türkiyemspor, und auch im Viertel- und Halbfinale waren unsere Mädchen nicht mehr zu stoppen. Erst im Finale trafen sie wieder auf ihren in der Vorrunde zu starken Gegner aus Potsdam. Und auch das Endspiel konnten die Turbine-Girls für sich entscheiden. Somit wurden die Potsdamerinnen verdient Turniersieger, aber Türkiyemspor zeigte auch guten Fußball und hatten sich die Finalteilnahme und den zweiten Platz redlich verdient.

Shashin Error:

No photos found for specified shortcode

Großes Mädchenfussball-Turnier in Berlin

AGC_Logo_02

AGC_Logo_0272 Mädchen-Fußballteams kicken am 20. und 21. März 2010 mit über 700 Mädchen beim bisher größten ANZAG GIRLS CUP um den Turniersieg. Am Samstag spielen die D-Mädchen, Sonntag die C- und B-Mädchen jeweils von 9-18 Uhr in der Soccerworld Berlin.  Am Samstag, den 20. März wird die WM-Botschafterin Britta Carlson zu Gast sein und das erste Frauen-Team von TeBe wird mit Trainer Grunenberg zur Autogrammstunde erwartet.

Der GIRLS CUP ist eine Initiative der Andreae-Noris Zahn AG (ANZAG) zur nachhaltigen Förderung des Mädchen- und Frauenfußballs. „Die zahlreichen Teamanmeldungen zeigen uns, wie groß das Interesse am Mädchen- und Frauenfußball in der Region Berlin-Brandenburg ist und welches Potential in diesem Sport steckt. Spaß und Gesundheit werden im Fußball vereint und wir wollen Mädchen und junge Frauen dazu ermutigen, selbst sportlich aktiv zu werden“, so Lutz Schramm, Vertriebsleiter der ANZAG-Niederlassung Berlin.
Unterstützt wird die Intitiative der ANZAG durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) sowie führende Bundesligavereine wie SC Freiburg, FC Bayern München, Werder Bremen und Tennis Borussia Berlin. Weiterlesen…