1. Frauen vs. FC Internationale 2:1

Im 3. Rückrundenspiel haben wir heute den FC Internationale auf unserem Blücherplatz begrüßt. Die Nachbarinnen aus Schöneberg sind sehr unangenehm zu spielen, dass wussten wir schon vorher und haben uns darauf eingestellt. In einem zerfahrenen Spiel haben wir nie das Heft aus der Hand gegeben und gingen in der ersten Halbzeit auch zurecht mit 2:0 durch die Tore von Susanna und Susu in Führung. In der 2.  Halbzeit warf Inter nochmal alles nach vorne und erzielte den Anschlusstreffer, leider haben wir die uns ergebenden Räume und Torchancen in dieser Phase nicht ausgenutzt und somit Inter noch Hoffnung gemacht den Ausgleich zu erzielen. Aber Inter hat heute keine Lösung gefunden unsere Abwehr zu überwinden. Als Aufsteiger sind wir mit unserer jetzigen Situation sehr zufrieden und so wie es aussieht, werden wir diese Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben, also werden von nun frei aufspielen und alles mitnehmen, was nur geht.

Auf Rechnung

II. Frauen vs. Kickerinhas 0:0

Zum vorletzten Hinrundenspiel empfingen wir auf unserem Heimplatz die Kickerinhas, bei denen wir noch vom letzten Jahr eine Rechnung offen hatten.
…und die Rechnung ging nur bedingt auf.
Wir haben zwar gezeigt das wir alle an einem Strang ziehen können wenn es um grundlegend Sachen geht, haben aber zu viele Tiefs, die wir auffangen müssen um auch nach vorne hin gefährlich zu werden.
Im letzten Drittel hin fehlen die Ideen und auch der Mut um aus tornaher Position ein Tor erzielen zu wollen!
Die Woche wird zeigen ob wir alle aus diesem Spiel gelernt haben. Denn Training ist alles!
Wir müssen uns jetz daher noch einmal aufrappeln um am nächsten Wochenende beim direktem Konkurrenten Lichtenberg zu bestehen…denn das wir kein Selbstläufer!

Ja Gerne

7er vs. FC Viktoria III 4:1

Belohnung pur
für eine starke Hinrunde.

Mit einem 4-1 klar gezeigt wer in der Blücher zu Hause ist.

Mit Leichtigkeit und Freude auf dem Platz als wären wir im Training.

Ich kann mich einfach nur bedanken ein Teil dieses Teams sein zu dürfen.

Danke für diese Hinrunde.

Wieder unglücklich 

1. Frauen
Türkiyemspor vs. Blau-Weiss 1890 1:2

Haben erneut ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Sind heute verletzungsbedingt mit nur 12 Spielerinnen nach Tempelhof gereist. Ein schweres Spiel stand uns bevor, was wir mit hohem Engagement angegangen sind. Standen sehr kompakt und haben den Gegner immer zu Fehlern im Spielaufbau gezwungen, somit ergaben sich sehr gute Chancen für uns. Die einerseits die Torhüterin von Blau Weiss hervorragend hielt oder wir einfach mal wieder Pech hatten im Abschluss. Es entwickelte sich ein rasantes Spiel auf Augenhöhe, mit den klarereren Chancen für uns. In letzter Minute konnte Blau Weiss den Siegtreffer zum 2:1 erzielen aber genauso gut hätten wir das Spiel gewinnen können. Im Endeffekt hat das cleverere Team das Spiel für sich entschieden. Wir sind aber nah dran, werden definitiv unser Spiel weiterentwickeln um dann auch solche Spiele zu gewinnen.