Neue Homepage online!

Tuerkiyemspor_Logo_Pink.jpg

Endlich ist es so weit! Wir freuen uns sehr die neue Homepage der Frauen- und Mädchenabteilung auf www.tuerkiyemspor.de präsentieren zu dürfen.
Nach vielen Monaten des Ideen sammelns, Planens, Entwerfens, Tüftelns und Schreibens findet ihr hier nun aktuelle Informationen, Bilder, Spielberichte, Darstellungen unserer Teams und TrainerInnen, unsere neuesten Aktionen und Veranstaltungen und Termine. Wir wünschen euch viel Spaß auf www.tuerkiyemspor.de!

Sigmar Gabriel kommt an Türkiyemspor nicht vorbei

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum des Anwerbeabkommens zwischen der Türkei und der BRD besucht der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands Sigmar Gabriel verschiedene Institutionen türkischer Migranten. An Türkiyemspor kommt er dabei in doppelter Hinsicht nicht vorbei. Am Mittwochabend besuchte Gabriel das Training des Frauenteams und informierte sich im Gespräch mit Vereinsverantwortlichen über unseren Verein. Im anschließenden Elfmeterschießen scheiterte der SPD-Vorsitzende an Türkiyems Torfrau Jessika Mansour. Bekannte aber schmunzelnd, dass er früher linker Verteidiger und somit nicht fürs Torschießen verantwortlich war. Der Hohe Besuch wurde von den Spielerinnen, dem Trainer Murat Dogan und dem Vereinsvorsitzenden Yalcin Sancar empfangen. Weiterlesen…

„Kickerland“ feiert Premiere in Kreuzberg

Plakat_klein

Plakat_kleinMatinée am Sonntag, den 03. Juli 2011 um 11.30 Uhr im Eiszeit-Kino, Zeughofstraße 20, 10997 Berlin, Eintritt: 2 Euro

Mit der Kamera auf Entdeckungsreise in das Leben von vier jungen Türkiyemspor-Spielerinnen

Protagonistinnen des Videofeatures sind vier Mädchen unterschiedlicher kultureller Herkunft – allesamt Fußballspielerinnen des B-Mädchenteams von Türkiyemspor Berlin 1978 e.V.. Die Nachwuchs-Kickerinnen Elvan (17), Lara (15), Paulin (15) und Madlen (16) gewähren in der etwa 50minütigen Dokumentation einen Einblick in ihr Leben, in dem sich – wie sollte es anders sein – fast alles um Fußball dreht… Die persönlichen Blickwinkel der Mädchen geben unterschiedliche Bildausschnitte, Bilder frei, die sich zu einem filmischen Porträt zuammenfügen, welches – schlaglichtartig – das Leben, die Interessen, Probleme, Werte und Wünsche der jungen Berlinerinnen beleuchtet. Weiterlesen…

Schuhgröße 37: Frauenfußball in Ägypten, Palästina, Türkei und Berlin

Schuhgroesse37

Schuhgroesse37Für Frauen im Nahen Osten ist Fußball noch heute mehr als Sport, nämlich Ausdruck von Selbstbewusstsein und Emanzipation. Anlässlich der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™ werden in der Foto-Ausstellung: „Schuhgröße 37“ diese Frauen und Mädchen und ihr Spiel thematisiert.

Auch für unsere Spielerinnen bedeutet Fussballspielen manchmal weitaus mehr. Stellvertretend für die jungen Migrantinnen dieser unserer Stadt begleiteten Claudia Wiens und Isabel Alvarez unsere Fussballmädchen von Türkiyemspor Berlin. Diese Ausstellung wird zeitgleich in Berlin-Kreuzberg, Istanbul, Kairo, Oberägypten, Khartoum, Algier, Ludwigsburg und Ramallah  gezeigt.

Die Eröffnung ist am 15. Juni 2011 um 19:00 Uhr im Kreuzberg Museum, die Ausstellung ist bis zum 28. August 2011 zu sehen.

Hülya erhält Preis des Bundesinnenministeriums

Hülya1

Am Samstag, dem 03.0Hülya17.2010, wurde unsere Frauenspielerin Hülya Kaya in der Astra Arena, wo sich z. Zt. das Public-Viewing-Stadion des Fussballmagazins „11Freunde“ befindet, vor mehreren tausenden Besuchern mit einen Preis für ihr Engagement bei Türkiyemspor, welches weit über das Fußballspielen hinausgeht, geehrt.

Infos zu Hülya:

Hülya Kaya wurde am 21.09.1992 in Berlin geboren. Sie begann ihre Fußballkarriere 2005 bei den D-Juniorinnen von Türkiyemspor Berlin. Hülya ist aktuelle Spielerin und Kapitänin des Frauenteams von Türkiyemspor Berlin. Ihren größten Wunsch; als Nationalspielerin aufzulaufen, erfüllte sie sich zum ersten Mal im September 2008 als türkische U17 Nationalspielerin. Weiterlesen…