Deutliche Ergebnisse am Wochenende – D-Mädchen erklimmen Tabellenspitze

Am vergangenen Wochenende konnten bei den Spielen unserer Teams viele Tore betrachtet werden, große Spannung kam bei den deutlichen Ergebnissen aber nur kurzzeitig auf.

Einzig unsere B-Mädchen hielten es am Samstag früh gegen den Friedrichshagener SV etwas knapper. Nachdem die U17 bereits in der Anfangsviertelstunde zwei mal kalt erwischt wurde und Torhüterin Melisa hinter sich greifen musste, schaffte es das Team wieder auf Kurs zu kommen und dem FSV das Fußballspielen schwer zu machen. Zwingende Chancen waren dennoch Mangelware, dementsprechend endete das Spiel mit 2:0 für den FSV. Mit einem Punkt aus zwei Spielen steht unsere U17 nun auf Platz 6 der Tabelle.

Das Heimspiel der 11er Frauen gegen die Sportfreunde Johannisthal musste leider ausfallen, da die Gäste nicht erschienen. Dementsprechend wird das Spiel mit 6:0 für unser Team gewertet.

Unsere Jüngsten, die E-Mädchen, haben sich tapfer beim 1:14 gegen den FC Internationale geschlagen. Besonders Nela, die ihr erstes Spiel als Torhüterin machte, konnte viele gute Paraden zeigen.

Gegen Anadolu-Umutspor konnten unsere D-Mädchen einen hohen und verdienten Sieg einfahren. Beim 11:0 überzeugte vorallem das Flügelspiel in der zweiten Halbzeit, über das viele Chancen kreiert und Tore geschossen wurden. Mit Aleyna, Hanna, Shivon, Niovi, Nadja, Miray, Zerina, Saraphina, Matilda, Emma und Ilayda im Kader war man sehr gut besetzt, es trafen Hanna (6x), Zerina (2x), sowie Saraphina, Nadja und Miray. Glückwunsch an das Team und die TrainerInnen, somit stehen unsere D-Mädchen nach dem zweiten Spieltag an der Tabellenspitze!

In der C-Mädchen-Verbandsliga traf unser Team auf den 1. FC Union Berlin. Nachdem die ersten 10 Minuten etwas verschlafen angegangen wurden, Union schnell mit 3:0 führte und dann die Türkiyem-Innenverteidigung neu sortiert wurde, entwickelte sich ein kampfbetontes und intensives Spiel in dem sich unsere U15 zwei Großchancen herausspielte jedoch leider nicht nutzte. Emma parierte im Tor hervorragend und hielt so den Abstand zu den Unionerinnen, erst gegen Ende des Spiels verließen Türkiyemspor die Kräfte, wodurch Union auf den 5:0-Endstand erhöhen konnte. Trainer Cem war nach dem Spiel dennoch mit der Leistung seines Teams zufrieden, welches nach Abpfiff Respektsbekundungen der gegnerischen Trainerin bekam.

Abgeschlossen wurde der Spieltag von den 7er Frauen, die ihren ersten Dreier in der 7er-Landesliga einfuhren. Gegen den FFC Berlin 04 II brachte Elisa das Team bereits nach 9 Minuten in Führung, Lara erhöhte kurz vor Halbzeitpfiff auf 2:0 und legte direkt nach Wiederanpfiff zum 3:0 nach. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer waren es Toya und Paulin, die das 5:1 und damit den ersten Sieg in der neuen Liga perfekt machten.

Unsere D-Mädchen grüßen von der Tabellenspitze. Eine Momentaufnahme vom 2. Spieltag.

Unsere D-Mädchen grüßen von der Tabellenspitze. Eine Momentaufnahme vom 2. Spieltag.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.