Gut frisiert in Mariendorf 

3.Spieltag
2. Frauen vs. TSV Mariendorf II 0:4

Raus nach Mariendorf.
Die Frisur sitzt!

Also zumindest in der zweiten Halbzeit…

Die erste Halbzeit ist leider nur mit den Worten „fehlendem Glauben“ zu erwähnen. Zu ängstlich haben wir agiert. Wir glauben einfach nicht an unsere Qualitäten und wenn dann auch noch unser Herzstück, also die Mitte, nicht funktioniert wird es schwierig das ganze Team mit zu reißen.

Mit 0:4 gingen wir in die Pause.

Die Frisur ist ein Desaster!

In der zweiten Halbzeit hat man dann begriffen was es heißt eine Truppe zu sein. Gegen ein technisch gut organisiertes Team, haben wir endlich die Zweikämpfe angenommen, die Positionen gehalten, uns gegenseitig unterstützt und uns das Glück erarbeitet. Mit einer couragierten Leistung in der zweiten Halbzeit haben wir es dem Gegner sehr schwer gemacht. Leider konnten wir uns nicht mit einem Tor belohnen. Man hat gesehen was geht wenn man mit „seinen Mittel“ dagegen hält…

…und somit ging es doch mit na guten Frise noch Hause.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.