Kreuzberg gegen den Rest der Welt – Teil I

Unsere E-Mädchen berichten mal wieder persönlich von ihren Spielen. Gegen den BSC Marzahn konnte ein Punkt geholt werden, aber lest selbst was unsere Spielerinnen zu berichten haben:

Wir Trafen uns um 8:30 am Kotti so wie immer dann ging es weiter bis zum Spiel nach Marzahn. Wir haben eine Stunde bis nach Marzahn gebraucht dann mussten wir uns mit unseren Trainings Sachen aufwärmen weil Sinem mit den Trikots noch nicht da war. Dann endlich kam Sinem mit den Trikots so jetzt geht’s los noch schnell den Torwart trainieren und dann loslegen die anderen fertig machen doch dann wir führten 1zu 0 Dank Amelie Die das Tor Schoss dann die anderen kamen immer näher und dann nein ein Tor fiel dann lalesu ließ sich das  nicht gefallen und schoss noch ein Tor zwei zu eins dies mal Dank lalesu es geht weiter Die anderen lassen nicht nach und schießen noch ein Tor zwei zu zwei weiter geht’s ja wir schossen ein Tor drei zu zwei für uns ach Mist die anderen schießen auch noch ein Tor drei zu drei dann immer hin und her immer hin und her aber dann plötzlich wir schossen ein Tor vier zu drei ach Mist die anderen schossen auch noch ein Tor vier zu vier natoll Das Spiel ist zu Ende. Alle wollen Elfmeterschießen aber leider geht das nicht denn andere Mannschaften wollen (müssen) auch noch spielen okay dann gehen wir uns umziehen alle fertig Los geht’s. Lara schmeißt Nela ohne Grund auf den Boden zu den Schnecken natürlich aus Spaß Nela flüchten zu Sinem. Nach langer Fahrt sind wir am kotti angekommen. Alle glücklich und mit brezeln vollgestopft.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.