Kreuzberg gegen den Rest der Welt II – FC Internationale II

Samstag, 19.09.2015

Das zweite Spiel unserer D-Mädchen stand an, Amelie schrieb:

Am Samstag den 19.09. hatten wir unser Spiel gegen den FC Internationale II. Es begann wie so üblich damit, dass wir uns am Kotti trafen. Annika, eine unserer Trainerinnen, brachte Croissants mit, somit waren unsere Bäuche gefüllt und wir bereit uns auf die Reise zu unserem 2. Spiel zu begeben. Mit der U-Bahn und dem Bus erreichten wir unser Ziel mit minimaler Verspätung. Als wir (fast allein) im Bus saßen gab es kleine Beschwerden über die Aufstehzeiten und an der Bushaltestelle liegende Wohnungen. Abgesehen davon lief alles prima, außer dass Zerina etwas zu spät kam und wir sie erst in der Umkleidekabine der Gegnerinnen begrüßen konnten, denn Annika hatte geduldig auf sie am Kotti gewartet, während wir schon in die U-Bahn gestiegen waren. Schnell zogen wir uns um und liefen mit den Flaschen im Schlepptau hinunter zum Platz. Nur welcher Ausgang führte zum Platz? „Ihr könnt beide Ausgänge benutzen!“, erklärte uns eine zufällig dastehende Frau.

Nachdem wir uns aufgewärmt hatten bekam Sara kurzes Torwarttraining, weil sie in der ersten Halbzeit unsere Torwärterin sein sollte, dazu muss ich kurz bemerken dass sie auch mit verbundenen Händen jeden Ball halten würde. Mit dem Pfiff des Schiedsrichters ging es los. Es begann mit Malena und Miray in der Abwehr, Zerina, Amelie und Nadja in der Mitte, Lina und Amy im Sturm und Sara im Tor. Gut aufgestellt und aufgewärmt konnte es beginnen. Angriffe, Pässe und weitere Pässe folgten auf (un)vorbereitete Torschüsse, zahlreiche Ballabnahmen und immer wieder zu hörende Anfeuerungsrufe der Mitspieler, Trainer und Trainerinnen. Endlich, Tor für uns von Amy! 1:0 in der ersten Halbzeit für uns, doch es ging noch weiter nach Amys gezieltem ersten Tor kassierten die Gegner doch tatsächlich ein Eigentor. Leider reichte unser Glück nicht aus um ein Tor der Gegner zu verhindern. Nun stand es also 2:1. Ein paar einzelne Aktionen folgten, aber bald war die erste Halbzeit auch schon vorüber.

In der Pause bekamen wir Komplimente und Tipps unserer Trainerinnen Lara und Annika. Melda verbrachte die zweite Halbzeit im Tor, es stellte sich raus dass sie ein echtes Talent hat. Frisch vollgetankt mit Energie schossen wir hintereinander 2 Tore und beendeten so das Spiel mit einem Spielstand von 4:1 für uns. Klasse Paraden von Melda!

3 Pfiffe und Spielschluss. Gewonnen!!! Hinterher gab es Eis umsonst für alle (von der AOK).

IMG_1588

Punktspiel gegen den FC Internationale II

IMG_1600

spielste gut, isste besser! Erfrischung nach einem erfolgreichen Spieltag.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.