Rückrundenstart der Frauen

Foto: Morgen beginnt mit dem Auswärtsspiel der 7er Frauen die Rückrunde der Teams der Mädchen- und Frauenabteilung Türkiyemspor. Der Winter war nicht zu streng mit uns und wir konnten die Vorbereitung gut durchziehen. Dem ersten Testspiel noch auf schneebedeckten Kunstrasen mit unseren B-Mädchen folgte der Testlauf gegen die Verbandsligistinnen von Hertha 03 mit einem 3:1 für uns, ein Unterschied zwischen unserem Landesligateam und Hertha 03 aus der Verbandsliga war nicht sichtbar. Bei den Verbandsligafrauen von 1. FC Internationale allerdings sah die Sache anders aus. Mit 4:1 für Inter war die Leistung eindeutig... Gleich darauf 2 Tage später erwarteten unser 11er Frauen die Herausforderung mit den Frauen von BSV Al-Dersimspor - Damenabteilung aus der Regionalliga. Bis zur Halbzeit nahmen unsere Spielerinnen das Niveau und den Geist dieses Spieles an, erspielten sich im hohen und stetigem Tempo mehrere Torchancen und hielten auch souverän gut dagegen. Mit viel Spaß am Spiel,  großem Einsatz und einer bemerkenswert tollen Spielatmosphäre gingen wir mit 0:0 in die Halbzeit. Bis zur 70. Minute lief das im Grunde auch so weiter, allerdings war nach einem schlimmen Zusammenprall unserer Abwehrspielerin Duygu mit unserer Torfrau Jessy das Spiel in Unterzahl dann so nicht mehr möglich und Al Dersimspor spielte ihre Klasse aus. Nach dem Abpfiff beglückte Al Dersimspor unser Team mit viel Lob und Respekt und nahm fürsorglich Anteil an unserer verletzten Duygu. Vielen Dank für die beherzte Unterstützung. Auch am Tag danach erreichte uns noch ein Genesungsanruf. Es bleibt hervorzuheben, dass die Spiele mit unseren Kreuzberger Nachbarinnen immer wieder eine besondere Begegnung sind. Und Duygu hatte Glück im Unglück und ist schon wieder auf dem Weg der Besserung. So gehen wir voller Zuversicht in die Rückrunde und starten morgen bequem um 16 Uhr bei FC Internationale (Tempelhofer Weg) mit unserem immer noch neuem 7er Team.Morgen beginnt mit dem Auswärtsspiel der 7er Frauen die Rückrunde der Teams der Mädchen- und Frauenabteilung Türkiyemspor. Der Winter war nicht zu streng mit uns und wir konnten die Vorbereitung gut durchziehen. Dem ersten Testspiel noch auf schneebedeckten Kunstrasen mit unseren B-Mädchen folgte der Testlauf gegen die Verbandsligistinnen von Hertha 03 mit einem 3:1 für uns, ein Unterschied zwischen unserem Landesligateam und Hertha 03 aus der Verbandsliga war nicht sichtbar. Bei den Verbandsligafrauen von 1. FC Internationale allerdings sah die Sache anders aus. Mit 4:1 für Inter war die Leistung eindeutig… Gleich darauf 2 Tage später erwarteten unser 11er Frauen die Herausforderung mit den Frauen von BSV Al-Dersimspor – Damenabteilung aus der Regionalliga. Bis zur Halbzeit nahmen unsere Spielerinnen das Niveau und den Geist dieses Spieles an, erspielten sich im hohen und stetigem Tempo mehrere Torchancen und hielten auch souverän gut dagegen. Mit viel Spaß am Spiel, großem Einsatz und einer bemerkenswert tollen Spielatmosphäre gingen wir mit 0:0 in die Halbzeit. Bis zur 70. Minute lief das im Grunde auch so weiter, allerdings war nach einem schlimmen Zusammenprall unserer Abwehrspielerin Duygu mit unserer Torfrau Jessy das Spiel in Unterzahl dann so nicht mehr möglich und Al Dersimspor spielte ihre Klasse aus. Nach dem Abpfiff beglückte Al Dersimspor unser Team mit viel Lob und Respekt und nahm fürsorglich Anteil an unserer verletzten Duygu. Vielen Dank für die beherzte Unterstützung. Auch am Tag danach erreichte uns noch ein Genesungsanruf. Es bleibt hervorzuheben, dass die Spiele mit unseren Kreuzberger Nachbarinnen immer wieder eine besondere Begegnung sind. Und Duygu hatte Glück im Unglück und ist schon wieder auf dem Weg der Besserung.  So gehen wir voller Zuversicht in die Rückrunde und starten morgen bequem um 16 Uhr bei FC Internationale (Tempelhofer Weg) mit unserem immer noch neuem 7er Team.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.