Saisonbeginn mit einem Pokalwochenende

An diesem Wochenende startet für unsere Teams die Saison mit der 1. Pokalrunde, bzw. der Qualifikationsrunde zum Berliner Pokal.

Eröffnet wird die neue Spielzeit durch die 7er Frauen am Samstag um 12 Uhr (Achtung: Zeit wurde kurzfristig vorverlegt). Der Bezirksligist BFC Preussen bittet zum Auftaktspiel auf der Sportanlage Kiriat-Bialik in der Wedellstraße 57 in 12249 Berlin.

30 Minuten später, um 12:30 Uhr, wird das Match unserer D-Mädchen gegen den BSV Heinersdorf angepfiffen. Hierfür geht es in das Kissingen-Stadion in der Forchheimer Straße 22 in 13189 Berlin.

Die C-Mädchen dürfen zu Hause auf dem Sportplatz Blücherstraße antreten, 14 Uhr wird gegen den SV B.W. Berolina Mitte angestoßen. Das Duell unserer Verbandsligistinnen gegen die klassentieferen Landesligistinnen aus Mitte ist eine Neuauflage der Ligaspiele der letzten Saison, in der unsere C-Mädchen sich mit einem 2:2 und 2:0 eine positive Bilanz gegen Berolina erspielten. Die Daumen sind gedrückt, dass es auch so bleibt.

Sonntag früh um 10:30 betreten die B-Mädchen den Kunstrasen auf der Blücherstraße um gegen die Ligakonkurrentinnen vom SFC Stern 1900 aufzuspielen. Die Spannung ist nicht nur wegen der Pokalatmosphäre groß. Letzte Saison konnte gegen die B-Mädchen von Stern nur ein 0:0 und ein 0:3 eingefahren werden, das Team blieb außerdem als sehr ausgeglichen und spielerisch stark in Erinnerung.

Abgeschlossen wird das Pokalwochenende durch unsere 11er Frauen. In der Paul-Heise-Straße 25 in 10407 Berlin wird am Sonntag um 17:05 das Spiel Berliner TSC gegen Türkiyemspor angepfiffen. Mit dem TSC warten alte Bekannte aus dem Ligabetrieb. Das Team legte in der vergangenen Spielzeit eine sehr starke Rückrunde mit 8 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen hin und landete in der Rückrundentabelle hinter den Aufsteigerinnen aus Britz und Schöneberg auf Platz 3. Wir sind gespannt ob sie diesen Schwung auch in die neue Saison mitbringen. Nachdem unsere 11er Frauen es in der letzten Saison bis in das Viertelfinale des Pokals schafften, wo erst die Berliner Meisterinnen vom SV Blau-Weiss Berlin unser Team stoppen konnten, soll diese erste Hürde natürlich genommen werden.

Wir wünschen allen Teams viel Glück, Spaß und Erfolg!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.